Bratkartoffeln – goldgelb & knusprig – Schritt für Schritt Anleitung

Im Ersten Teil meiner Basics findet Ihr die Schritt für Schritt Anleitung für Bratkartoffeln.

Gute, krosse und fein gewürzte Bratkartoffeln sind sehr einfach zuzubereiten, wenn man ein paar kleine Dinge beachtet.
Das wichtigste ist das Vorbereiten der Zutaten, damit Ihr während des Bratvorganges nicht in Stress kommt.

Zutaten:

  • Kartoffeln, festkochend ( vom Vortag)
  • 1 Zwiebel
  • 100 g geräucherter und durchwachsener Speck ( kein Bacon!!)
  • Butterschmalz
  • Salz, Pfeffer
  • Petersilie

 

Zubereitung:

Zuerst alle Zutaten richten!

Die Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden, in ein kleines Schälchen geben und neben den Herd/Kochplatte stellen.
Den Speck ebenfalls in kleine Würfel schneiden. In ein Schälchen geben und zu den Zwiebel stellen.
Die Kartoffeln schälen und in ca.0,5 bis 1 cm dicke Scheiben schneiden. (Gekochte Kartoffeln vom Vortag in der Schale erkalten lassen, damit die Stärke enthalten bleibt.)

 

Die Pfanne auf den Herd stellen, eine hohe Temperatur einstellen und heiß werden lassen. Butterschmalz hinzugeben und dann etwas die Temperatur reduzieren. Butterschmalz enthält kein Milcheiweiß und Wasser mehr und eignet sich deshalb zum Braten als Butter. Alternativ wäre noch ein geschmacksneutrales Pflanzenöl dafür geeignet.

 

Nun so viele Kartoffeln in die Pfanne geben, das der Boden gut bedeckt ist, aber das die Kartoffeln nicht in einer sehr dicken Schicht übereinander liegen. Die Kartoffeln goldbraun anbraten lassen. Sobald Ihr erkennen könnt das die Kartoffeln unten braun sind, dann die Kartoffeln einmal schwenken.

 
Ganz wichtig!!! So wenig wie möglich mit einem Kochlöffel in den Kartoffeln herum stochern. Nur beim Wenden verwenden, wenn es mit dem Schwenken nicht klappt. Ansonsten hat der Kochlöffel nichts in der Pfanne zu suchen, er macht euch nur die Kartoffeln kaputt!!
Wenn die Kartoffeln jetzt wieder eine goldbraune Farbe annehmen, dann den Speck hinzugeben, schwenken und weiterbraten lassen. Ganz zum Schluss kommen die Zwiebeln hinein, Sie sollten am Rand leicht braun sein und in der Mitte glasig. Der Speck soll knusprig außen sein und in der Mitte weich. Nun die Kartoffeln immer wieder schwenken bis sie rundherum gebraten sind.

Mit Salz, Pfeffer und Petersilie würzen, wer es mag kann noch etwas Paprikapulver edelsüß und Muskat zugeben , alles auf einen Teller geben und genießen.

2 Kommentare

Kommentar verfassen