Kartoffelsuppe

Ob eine Kartoffelsuppe mit oder ohne Würstchen ist, oder mit Gemüse, oder auch ganz vegan das spielt keine Rolle. Eine Kartoffelsuppe ist so viel mehr. Sie ist Heimat – Wärme – Kindheitserinnerung.

Wenn Ihr erstmal das Grundrezept umsetzt dann sind eurer Fantasie keine Grenzen mehr gesetzt. Denn für jede Suppe müssen zuerst die Kartoffeln mit Wasser gekocht werden.

Durch die Neutralität des Geschmacks nimmt die Kartoffelsuppe keine dominante Rolle ein, sie passt sich an und verbindet sich mit anderem Gemüse. Besonders liebt sie natürlich die erdigen Gemüsekomponenten und unterstreicht mit diesen zusammen einen etwas erdigen Grundgeschmack. Aber auch mit Obst ist sie kompatibel und lässt sich dadurch etwas versüßen.

Eine Kartoffelsuppe sollte in uns drin beim Essen eine Freude und Wärme hervorrufen und in der Ferne ein Stück von zu Hause in uns hoch kommen lassen. Dann macht es sie zu einer perfekten Suppe.

  • Kartoffelsuppe Grundrezept
  • Kartoffelsuppe mit Mais und Huehnchen ohne 3
  • Kartoffelsuppe mit Würstchen
  • Kartoffelsuppe mit Petersilienwurzel
  • getrüffelte Kartoffelsuppe mit 2 von 16
  • Rote Linsensuppe Kartoffelsuppe Rote Linsen Kartoffelwerkstatt
  • Weiße Bohnen Kartoffelsuppe 5
  • Kartoffelsuppe mit Kräuterseitlinge und Trüffelbutter
  • Kartoffel Erbsen suppe mit Eisbein
  • Minestrone

Für eine gute Suppe benötigst Du die richtige Kartoffel. Am Besten sind mehlig kochende Sorten geeignet. Solltest Du diese nicht zur Hand haben dann lässt sich auch eine vorwiegend festkochende verwenden. Von festkochenden Kartoffelsorten rate ich dir komplett ab, denn diese lassen sich durch die Stärke in der Kartoffel nicht gut verarbeiten.

Alle Informationen dazu erfährst du auf meiner Seite – Kartoffelsorten –

Kartoffel online einkaufen kannst du z.B. bei

Kartoffel Müller

Zutaten Grundrezept

  • 300g Kartoffeln
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 150g Lauch
  • 30g Butter
  • 1 Liter Gemüsebrühe
  • Muskatnuss
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung Grundrezept

Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und klein würfeln. Den Lauch putzen, der Länge nach aufschlitzen, gründlich waschen und in Ringe schneiden. Die Kartoffeln schälen, waschen und in ca. 1 1/2 cm große Würfel schneiden.

Butter in einem Schmortopf erhitzen, Zwiebeln und Lauch darin unter Rühren 1-2 Minuten andünsten. Die Kartoffeln und den Knoblauch dazugeben. Mit der Brühe aufgießen, salzen und aufkochen lassen. Dann das Gemüse bei mittlerer Hitze zugedeckt ca. 25 Minuten weich kochen.

Die Suppe im Topf mit dem Stabmixer pürieren, durch ein Sieb streichen und wieder in den Topf geben. Mit Salz & Pfeffer und frisch geriebener Muskatnuss abschmecken.

Kartoffelsuppe Rezepte

Zum Schluss

In meinen Blog, in jeden meiner Beiträge und in die regelmäßige Pflege stecke ich sehr viel Zeit. Ich würde mich sehr über einen Kommentar oder ein Like freuen. Auch kannst Du mir gern auf den Social Media Kanälen folgen.

Vielen Dank fürs Lesen

Eure Dani