KÜRBIS-GNOCCHI

Kürbis küsst KartoffelMeine Liebe zum Kürbis habe ich bereits mehrfach bekundet und heute möchte ich den Kürbis in Verbindung mit den Kartoffeln zu kleinen, fluffigen Kürbis-Gnocchi umwandeln . Das ich aber auch immer tatkräftige Unterstützung von meinem Partner bekomme hatte ich bisher noch nicht erwähnt. Also habe ich Ihn bei diesem Gericht anschließend zu unserem Home-Candlelightdinner eingeladen.

Es macht mir immer viel Freude zu kochen und backen, anschließend wird versucht das Gericht schön anzurichten und ein Foto zu schießen, was für mich als Laie nicht immer ganz einfach ist. Da es jetzt auch sehr schnell dunkel wird oder bei so einem miesrigen Miesepeterwetter es erst gar nicht richtig hell wird, müssen nun auch sämtliche verfügbaren Lampen im Hause herhalten und bei der Beleuchtung helfen …. und ab und zu braucht man dann auch jemanden der die Lampe einfach mal kurz hält und bei der besseren Beleuchtung nach hilft, der Ideen hat wie man etwas aufbaut, schneidet oder hinstellt.

An dieser Stelle ein dickes Danke an meinen Liebsten.

Zubereitung der Kürbis-Gnocchi

Zutaten:Kürbis Gnocchi

  • 300g Kartoffeln, mehligkochende
  • 200g Kürbis
  • 100g Mehl
  • 50g Parmesan
  • 1 Ei
  • 1 El Speisestärke
  • Salz, Pfeffer, Muskat

Zubereitung:

Zuerst werden die Kartoffeln mit der Schale im Salzwasser weich gekocht. Wenn die Kartoffeln weich sind, abschütten und ausdampfen lassen. Anschließend die Kartoffeln pellen und durch die Kartoffelpresse drücken. Die Kartoffelmasse weiter abkühlen lassen.

Den Backofen 150° C Umluft erhitzen. Ein Backblech mit Öl einpinseln.

Den Kürbis schälen, aufschneiden und die Kerne mit einem Löffel herauskratzen. Den Kürbis in Spalten schneiden und auf ein Backblech verteilen. Nun bei ca. 150°C die Kürbisspalten weich backen.

Sobald die Kürbisspalten weich sind, durch die Kartoffelpresse drücken und abkühlen lassen.

Einen großen Topf mit Salzwasser auf den Herd stellen und zum Kochen bringen.

Nun die Kürbismasse mit der Kartoffelmasse vermengen. Frische Muskatnuss abreiben und mit Salz und Pfeffer würzen. Das Ei, die Speisestärke und den Parmesan hinzugeben und alles zu einem glatten Teig verarbeiten.

Kürbis Gnocchi Kürbis Gnocchi

Die Kürbis-Kartoffelmasse vierteln, auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einer Rolle formen und einzelne Gnocchi abschneiden. Mit der Gabel die Gnocchi’s in seine Form bringen.

Kürbis Gnocchi mit WalnüssenWenn das Salzwasser kocht, die Temperatur herunterschalten und warten bis es nicht mehr sprudelt!! Dann die Gnocchi’s hineingeben und ca. 10-12 Minuten ziehen lassen. Eventuell mit einem Schöpfer durch das Wasser kurz ziehen, damit kein Gnocchi am Boden haften bleibt. Wenn Sie aufgestiegen sind, sind Sie gar und können aus dem Wasser genommen werden. Die Gnocchi’s gut abtropfen lassen und in einer Pfanne nochmals kurz anbraten.

Ich habe Sie mit Walnüssen in der Pfanne geschwenkt und zusammen mit Kürbisgemüse und Hähnchen angerichtet.

 

Das Rezept zum Drucken – einfach hier anklicken!

Und nun viel Spaß beim nachkochen, ich freue über Eure Ideen und Kombinationen und gern auch Eure Bilder.

Einen schönen Sonntag Euch

Eure Dani

 

Die Einkaufsliste zum einscannen auf Dein Handy:

 

 

 

 

 

 

Kommentar verfassen