KARTOFFEL-BROTAUFSTRICH

Zu einem herzhaften Bauernvesper gehört ein leckerer, deftiger Brotaufstrich mit feinen Kartoffeln., Für die meisten etwas ungewöhnlich, aber auf ein Kartoffelbrot gestrichen schmeckt er einfach lecker. Dafür eignen sich auch die Kartoffeln vom Vortag, welche übrig geblieben sind. Wer noch Lust hat bäckt ein Kartoffelbrot oder Kartoffelbrötchen dazu.

Kartoffelbrot Kartoffelbrötchen alte Gewichte

BrotaufstrichZutaten für den Erdäpfelkäs (Brotaufstrich):

  • 2-3 gekochte Kartoffeln (mehlig oder vorwiegend festkochend)
  • 1 hart gekochtes Ei
  • 1 rote Paprika (kann auch weggelassen werden)
  • 1/2  Zwiebel
  • 3 kleine Gewürzgurken & ein Schuss Gurkenwasser
  • 50g gekochter Schinken
  • 3 EL Schmand
  • Salz, Pfeffer, Paprika edelsüß

Zubereitung:

Die Kartoffeln fein reiben. Das Ei mit dem Eierschneider von allen Seiten teilen, so das es am Ende kleine Würfel gibt. Den Paprika, Schinken, Zwiebeln und die Gewürzgurken ebenfalls klein würfeln.

Brotaufstrich Brotaufstrich

Die Kartoffeln mit dem Schmand und einen Schuss Gurkenwasser cremig rühren, je nach Bedarf noch etwas Sonnenblumenöl dazu geben. Dann alle kleinen Zutaten unterheben und mit Salz, Pfeffer und Paprika abschmecken.

Kartoffelbrot mit ErdäpfelkäsIn ein Förmchen geben oder direkt auf’s Brot schmieren. Rote Zwiebelringe dekorieren und ein kleines Bier einschenken und schon ist eine kleine Mahlzeit fertig.

Lasst es Euch schmecken

Eure Dani

 

2 Kommentare

  1. Liebe Dani, eine tolle Idee. Ich liebe Kartoffeln in allen Variationen. Und, dass Du hier mit Deinem Blog dazu beiträgst, dass Neues und mal etwas Anderes aus Kartoffeln gemacht wird, finde ich super. Danke für Deine Anregungen. LG Hartmut

Kommentar verfassen