BÄRLAUCHPASTE – 3 VARIANTEN –

Hier stelle ich Euch 3 verschieden Varianten der Bärlauchpaste vor. Ich stelle nur das Grundrezept in größere Gläser her, die beiden anderen Varianten gibt es in kleinere Mengen. Die Bärlaupaste Lemon bevorzuge ich für asiatisch angehauchte Gerichte, die Variante mit Walnuß schmeckt super auf Focaccia oder auch auf dem Kartoffelfladenbrot.  Ich denke ihr werdet aber auch Eure eigenen Einsatzmöglichkeiten finden.

Variante 1 – Bärlauchpaste – Grundrezept

Zutaten:

  • 2 Bund Bärlauch
  • 100 ml Sonnenblumenöl

Zubereitung:

1 Die Bärlauchblätter gut waschen und in einer Küchenmaschine zerkleinern. Wenn der Bärlauch grob zerkleinert ist das Sonnenblumenöl hinzugeben und nochmal mixen.

2 In sterilisierte Gläser abfüllen und oben mit Sonnenblumenöl abdecken. Verschließen und kühl und trocken aufbewahren.

Diese Paste benutze ich so ziemlich für alles. Suppe, Brot, Bärlauchklösse usw.

Variante 2 – Bärlauchpaste – Lemon

Zutaten:

  • 2 Bund Bärlauch
  • 2 Zitronen
  • 100 ml Sonnenblumenöl

Zubereitung:

1 Die Bärlauchblätter gut waschen und in einer Küchenmaschine zerkleinern. Wenn der Bärlauch grob zerkleinert ist das Sonnenblumenöl hinzugeben und nochmal mixen. Die Zitronen auspressen und mit dem Saft die Paste etwas abschmecken.

2 In sterilisierte Gläser abfüllen und oben mit Sonnenblumenöl abdecken. Verschließen und kühl und trocken aufbewahren.

Variante 3 – Bärlauchpaste – Walnus

Zutaten:

  • 2 Bund Bärlauch
  • 100 g Walnüsse
  • 100 ml Sonnenblumenöl

Zubereitung:

1 Die Bärlauchblätter gut waschen und in einer Küchenmaschine zerkleinern. Wenn der Bärlauch grob zerkleinert ist das Sonnenblumenöl hinzugeben und nochmal mixen. Die Walnüsse schälen, in einer Pfanne anrösten und nach einem kurzem abkühlen die Walnüsse grob zerkleinern, anschließend unter die Bärlauchpaste mischen.

2 In sterilisierte Gläser abfüllen und oben mit Sonnenblumenöl abdecken. Verschließen und kühl und trocken aufbewahren.

Und nun bin ich gespannt, welche Ideen Ihr habt. zeigt es mir auf Instagram oder FB oder schreibt es unten in den Kommentar hinein. Ich bin gespannt.

Dani

 

Kommentar verfassen