KARTOFFELSALAT MIT BÄRLAUCH

Kartoffelsalat mit Bärlauch

Kartoffelsalat mit Bärlauch – sorry aber noch ein Rezept mit Bärlauch das muss einfach sein. Aber natürlich soll der Bärlauchgeschmack im Hintergrund bzw unterstreichen und nicht dominieren, deswegen ist in diesem Fall weniger ist mehr.

Rezepte für die Bärlauchpaste habe ich Euch bereits vorgestellt. Und einen Bärlauchplatz wo Ihr Ihn findet werden sicher die meisten von Euch haben. Natürlich gibt es Ihn auch zu kaufen, aber das Sammeln macht mir Spaß und ich bin gern in Wäldern unterwegs.

Wichtig ist immer das Ihr Bärlauch gut wascht wenn Ihr Ihn aus dem Wald mitbringt. Ich wasche Ihn mindestens 2-3 Mal und beim letzten Waschgang mache ich noch Natron hinzu. Durch das Sprudeln werden unter anderem auch die Eier des Fuchsbandwurmes gelöst. Ist ein alter Trick meiner Oma und ich habe Ihn gern übernommen.

Weitere Bärlauchrezepte findet Ihr auch in meiner Kategorie „Kartoffel & Bärlauch“ , schaut doch mal durch und lasst Euch inspirieren.

Eine weitere Zutat heute ist eine Navette. Navetten ist eine Rübenart und die gibt es bei uns schon oft Ende April zu kaufen. Sie erinnert an Rettich im Geschmack ist nur sehr mild. Ich finde Sie sehr interessant und da ich Rettiche gern esse und die Navette wenig Eigengeschmack hat finde ich passt Sie heute auch sehr gut in meinen Kartoffelsalat.

Zutaten für den Kartoffelsalat:

  • 6 mittelgroße Kartoffeln, festkochend
  • 1 Broccoli
  • 1 Navette
  • 6 gelbe Snacktomaten
  • Salz & Pfeffer

Für die Salatsauce:

Außerdem:

  • Zauberstab
  • Hoher Rührbecher
Kartoffelsalat mit Bärlauch

Zubereitung:

Die Kartoffeln gar kochen. Den Broccoli putzen und ebenfalls in kochendem Salzwasser bissfest kochen, anschließend im kalten Wasser abschrecken und eventuell die Broccoliröschen nochmals kleiner schneiden.

Die gekochten Kartoffeln schälen und in Scheiben in eine Schüssel schneiden. Den Broccoli hinzugeben. Die Navette schälen und in kleine Würfel schneiden, ebenfalls in die Schüssel geben. Die Tomaten waschen und halbieren und unter den Salat mischen.

Alle Zutaten für die Sauce in einen hohen Rührbecher geben und mit einem Zauberstab und der Schlagscheibe hineingehen. Zuerst auf dem Boden kurz aufschlagen und dann langsam hochziehen. Zum Schluss nochmal abschmecken und in den Salat geben. Alles gut vermischen, durchziehen lassen und vor dem Essen nochmal nachwürzen.

Wie bereitet Ihr Euren Kartoffelsalat am Liebsten zu? Und schon mal über neue Varianten nachgedacht??

Viel Spaß beim ausprobieren!

Dani

Kommentar verfassen