PULPO MIT GEBRATENEM SPARGEL & KARTOFFELN

In diesem Jahr ist der Spargel sehr früh, aber Anfang April war es so außergewöhnlich warm das der Spargel schnell gewachsen ist. Davon profitieren natürlich alle Spargelliebhaber so wie ich, denn er ist mittlerweile schon sehr günstig obwohl die Saison erst begonnen hat. Unsere Frühkartoffel sind noch nicht so weit und der Frost letzte Woche hat einigen Schaden angerichtet. Dennoch bin ich zuversichtlich das wir im Mai wieder die ersten Frühkartoffeln hier in der Region ernten werden können.

Spargel mit Sauce Hollandaise und neuen Kartoffeln ist natürlich der Klassiker unter den Spargelgerichten. Ich wollte estwas besonderes und nicht alltägliches zubereiten und bin an der Fischtheke über den Pulpo gestolpert. Frisch und auch noch im Angebot war natürlich kein Weg mehr daran vorbei.  Viele von Euch haben sicherlich noch nie einen Pulpo daheim zubereitet. Deswegen habe ich jeden Schritt ausführlich beschrieben und ich verspreche es – es ist einfacher als Ihr denkt!! Wirklich!!

Zutaten für den Pulpo:

  • 6 kleine Kartoffeln
  • 1 Pulpo
  • 5 Stangen weißer Spargel
  • 3 Stangen grüner Spargel
  • 1 Stück Ingwer
  • 30 g getrocknete Tomaten
  • 30 g grüne Oliven
  • 1 Lorbeerblatt
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1/2 Zitrone
  • 1 Prise Zucker
  • Salz & Pfeffer
  • Olivenöl

Zubereitung:

1 Den Pulpo gründlich waschen und tropfnass in einer Cocotte geben. 2 Eßl. Olivenöl darüber geben, 2 Knoblauchzehen andrücken, den Ingwer in Scheiben geschnitten und das Lorbeerblatt hingeben und bei kleiner Hitz alles zusammen mit dem Pulpo ca. 1 Stunde bis 1 1/2 Stunde schmoren lassen.

2 In der Zwischenzeit die Kartoffeln kochen.

3 Den weißen Spargel schälen und den grünen waschen. Beide Spargel in 3 cm große Stücke schneiden und auf die Seite stellen.

4 Die Oliven und die getrocknete Tomaten klein schneiden und zu den anderen Zutaten auf die Seite stellen.

5 Wenn der Pulpo fertig ist aus dem Sud nehmen, kurz auskühlen lassen und in mundgroße Stücke schneiden. Wenn es mit dem Messer nicht so gut geht, eignet sich hier auch eine Küchenschere.

6 Die Kartoffeln, wenn sie gar sind, abschütten, kurz ausdampfen lassen und schälen.

7 Nun in einer Pfanne den Spargel mit etwas Zucker und Olivenöl anbraten. Die geschälten Kartoffeln in Viertel schneiden und mit dem Spargel mitbraten. Die Oliven,Tomaten  und die Pulpostücke hinzugeben und alles zusammen mitrösten. Etwas Zitronensaft aus einer halben Zitrone darüber träufeln, mit Salz und Pfeffer würzen und auf einem Teller anrichten.

Rezept drucken

 

**** Dieser Beitrag enthält Werbung ****

Magic Grip On Tour von KAHLA ist die Porzellan-Serie für Segler, Motorbootfahrer und Yachtbesitzer, die unterwegs nicht auf Stil und Komfort verzichten möchten und Design-Porzellan einem schnöden Kunststoff-Geschirr den Vorzug geben. On Tour verbindet edles Design mit einem praktischen, seetauglichen Extra: dem rutschfesten, stoßdämpfenden und flüsterleisen Magic-Grip-Silikonfuß. Hier geht’s zum Onlineshop

Ich habe jetzt schon wieder Lust auf mehr Spargel und werde mir gleich überlegen welchem Auflauf ich aus Kartoffeln & Spargel machen werde.

Ich hoffe Ihr traut Euch auch an einen Pulpo ran, wünsche Euch viel Erfolg und einen schönen Sonntag

Eure Dani

 

 

 

 

Kommentar verfassen