OFENPOMMES MIT MAISHÄHNCHEN

Ofenpommes mit Maishähnchen

Heute kommen meine Ofenpommes direkt aus dem Ofen und sind knusprig und kross. Dazu gibt es ein feines Maishähnchen ebenfalls im Ofen gebacken

In Zeiten wo es fast kein Speiseöl oder Frittieröl zu kaufen gibt, bietet es sich an die Pommes im Ofen zuzubereiten. Eine Heißluftfriteuse hat bisher keinen Einzug bei mir gefunden und macht für mich auch keinen Sinn da wir nur sehr wenig frittiertes essen. Aber auf ein paar frische Pommes mag ich nicht verzichten.

Wie schon bei den Fritteusen Pommes habe ich sie zuerst blanchiert mit etwas Essig und sie dann weiterverarbeitet. Parallel dazu habe ich mein Maishähnchen gebacken. Fast zeitgleich war dann alles zusammen fertig.

Vielleicht erscheint dem einen oder anderen das Blanchieren der Pommes als unnötig oder übertrieben. Tatsächlich macht aber genau das den Unterschied. Wer kennt es nicht wenn die Pommes aus der Fritteuse kommen sind sie sehr lapprig und weich, von knusprig keine Spur. Durch das vorherige wässern wird zuerst etwas Stärke ausgewaschen und durch die Zugabe des Essig bekommen die Pommes eine andere Struktur und dies ermöglicht sie dann knusprig werden zu lassen.

Zutaten für die Ofenpommes

  • 1kg Kartoffeln, vorwiegend festkochende
  • 2 Liter Wasser
  • 50g Salz
  • 30 ml Tafelessig

Außerdem

  • 2 Backbleche mit Backpapier
  • 1 großer Topf
  • 1 großes Küchensieb
  • 2 Geschirrtücher

Zubereitung Ofenpommes

Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.

Schritt 1

Zuerst die Kartoffeln waschen, schälen und in Stifte schneiden. In einer Schüssel mit Wasser die rohen Pommes wässern

Schritt 2

Einen Topf mit 2 Liter Wasser zum Kochen bringen und 50g Salz hinzugeben. Die rohen Pommes hineingeben, den Essig dazu und ca. 10 Minuten ziehen lassen.

Schritt 3

Die vorblanchierten Pommes aus dem Topf in ein Sieb geben und abtropfen lassen. Auf einem Geschirrtuch ausbreiten und trocknen lassen. Mit einem zweiten Geschirrtuch von oben die Pommes abtupfen.

Schritt 4

Die Pommes auf einem Backblech verteilen und etwas Öl hinzugeben. Alles gut vermischen und das Backblech bei 180°C auf der mittleren Stufe in den Backofen schieben. Ca. 15-20 Minuten backen und dann wenden um weiter 15-20 Minuten goldbraun backen.

Schritt 5

Die Pommes aus dem Ofen holen in eine Schüssel geben und salzen anschließend direkt servieren.

*********************************************************************************************************

Zutaten Maishähnchen

  • 1 Maishähnchen
  • Kräuterbutter
  • Paprikapulver
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung

Das Maishähnchen abwaschen und trockentupfen. Dann mit der Hand unter die Haut fahren. Anschließend die Kräuterbutter und die Haut reiben und gut verteilen. Mit etwas Paprika, Salz und Pfeffer das Maishähnchen würzen.

Auf ein Backblech etwas Öl geben und gut verteilen. Dann das Maishähnchen auf das Backblech geben und in den Ofen schieben. Auf die unterste Stufe schieben, damit oben drüber die Pommes rein können.

Das Maishähnchen ca. 45 Minuten im Ofen backen.

FAZIT: Die Pommes haben einen sehr tollen Eigengeschmack gehabt und sie waren auch knusprig direkt aus dem Ofen. Je länger sie jedoch gestanden sind umso weicher wurden sie und haben an ihre knusprige Eigenschaft. Die Farbe der Pommes war golden und parallel lief alles reibungslos zusammen im Backofen mit dem Maishähnchen. Es ist schon ein etwas größerer Aufwand, geht aber dennoch schnell von der Hand. Ich werde auf jeden Fall die Ofenpommes wieder zubereiten.

Rezept Download

Lasst es Euch schmecken!

Eure Dani

Ofenpommes mit maishaehnchen