KARTOFFEL-KORIANDER-SALAT MIT RIESENGARNELEN

Kartoffelsalat mit Koriandander gewürzt und gebratenen Riesengarnelen.

Ich hatte Lust auf einen Kartoffelsalat aber fleischlos und weil ich noch ein paar Garnelen im Tiefkühler hatte, stellte ich mir einen Kartoffelsalat mit einem etwas anderen Geschmack vor – und so entstand mein Kartoffel-Koriander-Salat. Ich weiß viele von Euch mögen den Koriandergeschmack nicht unbedingt, aber habt Ihr es mal mit frischem Koriander probiert? Ich liebe diesen Geschmack und finde Ihn sehr passend zu den Garnelen.

Auch ist dieser Kartoffel-Koriander-Salat eine gute Alternative an Heilig Abend, wenn sich im Kreise der Familie unter den Würstchenesser doch jemand befindet der gern mal darauf verzichtet. Ich selbst esse auch deutlich weniger Fleisch, aber auf Wiener Würstchen kann ich nicht verzichten. Neben der Apfel-Zwiebel-Leberwurst gehören die Wiener Würstchen zu den Lebensmitteln die ich schmerzlich vermissen würde.

Das Koriander Pesto aus meinem Rezept lässt sich natürlich auch noch für viele andere Gerichte verwenden. Wichtig ist nur das Ihr es immer mit ausreichend Olivenöl abdeckt, nachdem ihr etwas entnommen habt. Im Kühlschrank hält es sich dann noch ein paar Wochen, lasst es aber nicht zu lange stehen, denn das grün des Korianders nimmt etwas an Farbe ab. Aber wenn Ihr es schon mal habt dann macht doch einfach ein paar Nudeln, brate ein paar Garnelen in der Pfanne und vermischt alles mit diesem Koriander Pesto und schon habt ihr ein schnelles Gericht unter der Woche.

Zutaten für den Kartoffel-Koriander-Salat:

  • 500 g Kartoffeln
  • 500 g Riesengarnelen
  • 1 Salatgurke
  • 4-5 Cocktailtomaten
  • Rote Kresse zum garnieren
  • Pfeffer & Salz

Zutaten für das Koriander Pesto:

  • 2 Bund Koriander
  • 40 g geschälte Mandeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 25 g Parmesan
  • Limettensaft
  • weißer Balsamico Essig
  • Olivenöl
  • Pfeffer & Salz

Zubereitung:

Die Kartoffeln ungeschält in kochendem Salzwasser gar kochen. Wenn Sie weich sind, abschütten und ausdampfen lassen.

Für das Koriander Pesto die 2 Bund Koriander waschen und gut abtropfen lassen. Die Mandeln in einer Pfanne mit etwas Butter anrösten. Den Koriander, die Mandeln, 1 Knoblauchzehe, Parmesan, Salz & Pfeffer, 2 Esslöffel Balsamessig und 125 ml Olivenöl in einen Blitzhacker geben und alles zu einem Pesto mixen.

Die Kartoffeln pellen und in Scheiben in eine Schüssel schneiden. Die Salatgurke schälen und die Kerne entfernen. Anschließend die Gurke in kleine Würfel schneiden und zu den Kartoffelscheiben geben. Die Cocktailtomaten waschen und halbieren und ebenfalls hinzu.

Zwei bis Drei Esslöffel Korianderpesto, etwas Balsamessig und Olivenöl zu den Kartoffeln geben und alles gut durchmengen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Eine Pfanne mit etwas Olivenöl erhitzen und die zweite Knoblauchzehe hineingeben. Die Riesengarnelen hinzu und alles gut durchschwenken. Mit Salz und Pfeffer würzen und 1 Spritzer Limettensaft hinzugeben.

Den Kartoffelsalat in einer Schüssel anrichten und die Riesengarnelen oben auf drapieren. Etwas Rote Kresse zum Schluss darüber streuen.

Einen schönen Abend Euch

Dani

Kartoffel Koriander Salat