KARTOFFEL-KÜRBIS-RÖSTI MIT THUNFISCHTATAR

Schaut ihr auch gerne The Taste? Ich bin immer wieder beeindruckt was die Kandidaten auf Ihre Löffel zaubern. Wenn man bedenkt alle Komponenten zusammen auf einem Löffel so anzurichten, dass es mit einem Schub in den Mund passt, und jede einzelne Komponente nur soviel das sie harmoniert mit allen anderen und es daraus eine Geschmacks Explosion gibt …. oder wie Frank Rosin immer sagt – Gaumens** 😉 … Mit meinem heutigen Gericht habe ich es versucht auch einen Löffel zu machen … und meine „Jury“ war begeistert ….. Also ran an die Löffeln und los geht’s.

ZutatenZutaten:

  • 500g Kartoffeln, vorwiegend festkochend
  • ca. 500g Kürbis
  • 450-500g Thunfisch
  • 125g Crème fraîche
  • 2 Schalotten
  • 1 Bio-Zitrone
  • Olivenöl, Sonnenblumenöl
  • Salz, Pfeffer
  • 3 Stiele Koriander, 2 Stiele Dill

Zubereitung:

Kartoffel Kürbis RöstiDie Schalotten abziehen und sehr fein würfeln. Die Zitrone abwaschen und etwa einen Teelöffel Schale abreiben.

Für mein Rezept habe ich Thunfisch aus der Dose genommen, denn es ist bei uns in Süddeutschland nicht ganz so einfach wirklich frischen Fisch zu bekommen. Oftmals liegt er schon einige Tage und immer wieder erlebe ich das viele Märkte gefrorenen Fisch bestellen und Ihn auftauen lassen. Rohes Fischtatar ist nicht ganz ungefährlich und aus diesem Grund habe ich hier zur Dose gegriffen. Wer aber beim Fischhändler seines Vertrauen frischen Thunfisch bekommt, sollte zugreifen und diesen wie folgt verarbeiten.Kartoffel Kürbis Rösti

Thunfisch abbrausen, trocken tupfen und in kleine, feine Würfel schneiden. Mit dem Olivenöl, der Zitronenschale und den Schalotten mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen, etwas durchziehen lassen und kurz auf die Seite stellen.

In der Zwischenzeit die Kartoffeln schälen. Den Kürbis schälen und aushöhlen und in Spalten schneiden. Beides mit einer Raspel oder einer Küchenmaschine in Stifte hobeln. Kürbis- und Kartoffelraspel mischen und mit Pfeffer und Salz würzen.

Kartoffel Kürbis Rösti

Eine Pfanne auf den Herd stellen, etwas Sonnenblumenöl hineingeben und heiß werden lassen. Nun die Kartoffel-Kürbis-Raspeln hineingeben. Die Größe des Rösti’s ist Geschmacksache, ich habe sehr kleine gemacht, weil ich es beim anrichten einfach schöner finde. Vom Handling her ist es ebenfalls praktisch. Man kann aber auch einen großen Röstitaler machen und die ganze Pfanne mit den Stiften auslegen, es ist dann nur etwas schwierig beim drehen.

Kartoffel Kürbis Rösti

Die Rösti von beiden Seiten gut anbraten lassen, wenn sie fertig sind herausnehmen und kurz auf ein Küchenpapier legen um das Öl abzutupfen.

Endspurt 😉

Als nächstes wird das Thunfischtatar fertig gemacht. Die Zitrone halbieren und den Saft in eine Schüssel pressen, die Kerne herausnehmen. Das Crème fraîche hinzugeben und verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Koriander und Dill waschen und trocken schütteln. Die Blätter abzupfen und zusammen mit dem Dill klein hacken. Zum Schluss unter die Creme heben und alles zusammen mit dem Thunfisch vermengen.

Die Rösti und das Tatar auf einem Teller anrichten, mit einem Korianderblatt dekorieren und ein Glas Weißwein einschenken. Inspiriert von The Taste habe ich es auch auf einem Löffel angerichtet und könnte mir gut vorstellen dies als Apero zu reichen.

Rezept drucken


Wer sich noch einmal eine genaue Schritt für Schritt Anleitung für Kartoffelrösti anschauen möchte, findet hier unter diesem Link ein Beitrag aus meinen Kartoffelbasics.

Kartoffel Kürbis Rösti  Kartoffel Kürbis

Viel Spaß beim ausprobieren

Liebe Grüße

Eure Dani

 

 

2 Kommentare

  1. Hallo Dani, ich beziehe mich hier nicht auf Dein Rezept. Heute gibt es im ZEIT Magazin Nr. 48 ein ganzes Buch über Kartoffeln, unsrem Lieblingsgemüse. Viellecht hast Du es ja schon entdeckt. Wenn nicht, solltest Du sofort die ZEIT kaufen und das Magazin durchstöbern. Alles (na,ja, fast) über Kartoffeln. LG Hartmut

    • kartoffelwerkstatt

      Hallo Hartmut, vielen Dank für die Info,, ich werde sie mir morgen gleich besorgen und durchstöbern. Liebe Grüße Dani

Kommentar verfassen