GESCHMORTES RIESLINGHÄHNCHEN MIT NUSSKARTOFFELN & KARAMELLISIERTEN TRAUBEN

Geschmortes Rieslinghähnchen mit karamelisierten Trauben und Nusskartoffeln

In die Herbstküche gehören für mich auch Nüsse, Trauben und Wein. Und karamellisierte Trauben und Nüsse passen nicht nur auf einen knackigen Salat sondern auch zu meinem Rieslinghähnchen, welches angelehnt an das Coq au Riesling aus dem Elsass ist. Bei uns im Supermarkt gibt es dieses Maishähnchen,welches dann auch in mein Einkaufskorb landete. Alternativ gehen aber auch Hühnerkeulen die es immer zu kaufen gibt, falls ihr kein Maishähnchen mögt.

Zutaten für das Rieslinghähnchen:

  • 1 Maishähnchen oder 4 Hühnerkeulen
  • 500 g Kartoffeln, festkochend
  • 500 g Trauben
  • 250 g Schalotten
  • 8 Salbeiblätter
  • 4 Zweige Thymian
  • 375 ml Riesling
  • 2 Gewürznelken
  • 1 TL Wachholderbeeren
  • 2 Lorbeerblätter
  • Zitronensaft
  • Butter
  • Zucker
  • frisch geriebene Muskatnuss
  • 200 g Walnüsse
  • Öl
  • Salz & Pfeffer

Außerdem:

  • 1 Schmortopf

Zubereitung:

Das Hähnchen abbrausen und trocken tupfen. Die Kräuter waschen, trockenschütteln und den Salbei in Streifen schneiden, den Thymian von den Stielen abstreifen. Die Schalotten schälen und halbieren.

Das Öl in einem Schmortopf erhitzen und das Hähnchen gut anbraten von beiden Seiten. Wieder herausnehmen und die Schalotten mit den Kräutern andünsten. Mit dem Riesling alles ablöschen, Nelken, Wachholder und Lorbeerblätter hinzu geben, mit Salz & Peffer würzen und zugedeckt bei niedriger Hitze im Topf ca. 40 Minuten (Hähnchenkeulen ca. 30 Minuten) schmoren. Das Hähnchen zwischendurch im Topf drehen.

Die Trauben waschen und von den Stielen zupfen. Die Butter in einer Pfanne schmelzen und den Zucker hinzu geben. Wenn der Zucker flüssig ist die Trauben hinzugebenund ca. 4 Minuten karamelisieren. Zum Schluß mit etwas Zitronensaft ablöschen.

Die Kartoffeln waschen, schälen und halbieren. In einem Topf mit Salzwasser weich kochen. Das Kartoffelwasser abschütten. In einer Pfanne die Walnüsse mit etwas Butter anrösten. Die Kartoffeln hinzu geben und kurz in der Pfanne schwenken.

Das Rieslinghähnchen prüfen ob es durch ist. Dafür mit der Messerspitze ins Fleisch stehen. Wenn der austretende Fleischsaft klar ist, ist das Hähnchen gar.

Die Trauben in den Topf geben, kurz mitschmoren und anschließend mit den Nusskartoffeln zusammen anrichten.

Das Rezept zum Drucken – einfach hier anklicken!

 

Lasst es schmoren 😉

Eure Dani

 

Die Einkaufsliste zum Downloaden auf Euer Handy:

 

 

 

Kommentar verfassen