KARTOFFEL-KÜRBIS RISOTTO

Kartoffel-Kürbisrisotto

Der kleine süße Kürbis auch Baby Boo genannt ist heute mal keine Deko, sondern gefüllt mit meinem Kartoffel-Kürbisrisotto. Ich nutze Ihn ja sehr gern als Deko, weil er nicht so riesig ist und ich gern mit viel weiß arbeite. Aber da ich ihn noch nie gegessen habe, musste ich ihn anschneiden und es einfach mal ausprobieren.

Der Kürbis hat ein festes weißes Fleisch mit einem nussigen Aroma. Die Schale ist im gegarten Zustand essbar, das Kürbisfleisch ist auch roh verzehrbar und hat mich an Kohlrabi erinnert. Meinen Kürbis habe ich aufgeschnitten und die Kerne herausgeholt. In einem Topf mit Wasser habe ich Ihn dann weichgekocht und anschließend aus gehöhlt.

Das blanchierte Kürbisfleisch habe ich zu einer Suppe gegeben, da die Konsistenz mir persönlich zu mussig war. Aber ich wollte den Baby Boo Kürbis auch nur als optische Verschönerung für mein Kartoffel-Kürbis-Risotto.

Zutaten für das Kartoffel-Kürbis Risotto:

  • 400g Kartoffeln
  • 400g Muskatkürbis
  • 1 Handvoll Blattspinat
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • ca. 100 ml Sahne
  • 50g Käse
  • 1 Schalotte
  • Muskatnuss
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung:

Kartoffeln, Kürbis und Schalotte schälen und in kleine Würfel schneiden. Alles in einen heißen Topf mit Öl geben und anschwitzen. Mit der Gemüsebrühe ablöschen und etwas Sahne hineingeben. Nun auf niedriger Hitze und unter ständigem rühren Kartoffel und Kürbis weichkochen. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss die Kartoffel-Kürbis-Masse würzen. Zum Schluss den Käse und Spinat unterheben und den Käse schmelzen lassen. Eventuell mit Sahne verfeinern.

Das Kartoffel-Kürbis-Risotto sollte eine cremige Masse sein. Wenn zu wenig Flüssigkeit ist dann mit Gemüsebrühe oder Sahne etwas cremiger machen. Zum servieren das Kartoffel-Kürbis Risotto in den Baby Boo Kürbis geben.

Optional lässt sich das Risotto in einer Gratinform auch mit Käse überbacken.

Viel Spaß beim nachkochen!

Eure Dani

Kartoffel-Kürbis Risotto

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.