KARTOFFEL-KÜRBISRAGOUT | SCHWEINEFILETSPITZEN | WALDPILZRAHM

Kartoffel-Kürbisragout

Das Kartoffel-Kürbisragout wird verfeinert durch Schweinefiletspitzen die in einer Waldpilzrahmsauce über das Ragout gegeben wird. Durch nur einen kleinen Schuss Crème fraîche bleibt das Gericht dennoch kalorienarm.

Der Beitrag enthält Werbung!

Gerade am Jahresanfang, wenn die guten Vorsätze noch ganz frisch sind, beschäftigen sich viele mit einer gesünderen Küche und versuchen auf viele Dinge eher zu verzichten, die man sonst sehr gerne mag. Aber es ist Quatsch. Ich selbst bevorzuge ohne Conveniencefood Produkte zu kochen, verwende regionale Gemüse in der Saison, kaufe mein Fleisch überwiegend beim Metzger und achte auch bei den Zutaten darauf das sie ohne Zusatzstoffe und Geschmacksverstärker sind.

Beim letzten Einkauf beim Metzger habe ich ein ganzes Schweinefilet gekauft. Das vordere und das hintere dünnere Teil sind die Schweinefiletspitzen. Aus dem mittleren Teil habe ich 4 Medaillons geschnitten und als Zugabe zu meinem vegetarischen Gericht Kartoffelgulasch gegeben.

Da ich Pilze sehr gerne esse und statt Champignons auch gern mal zu einem Glas Pilze aus dem Supermarkt greife, gibt es eine herrliche Waldpilzsauce dazu. Mit tiefgefrorenen Pilzen klappt diese Sauce nicht ganz so gut, denn sie verwässert etwas. Um hier eine schöne cremige Rahmsauce daraus zu machen, habe ich einen großen Teelöffel Kräutercreme verwendet. Und das ist auch er einzige Kalorienluxus im ganzen Gericht.

Zur Zeit verwende ich zum Kochen die Gewürze und Gewürzmischungen von just spices. In diesem Gericht habe ich den Pilz Allrounder für die Waldpilzsauce und den Kartoffel Allrounder für das Kartoffel-Kürbisragout verwendet. Schaut euch gern mal auf der Homepage um. Beim Kauf der Produkte könnt Ihr meinen Rabattcode justkartoffelwerkstatt verwenden und Ihr erhaltet ein Gratis Gewürz zu Eurer Bestellung.

Zutaten für das Kartoffel-Kürbisragout

ausreichend für 2-3 Personen

  • 8 mittelgroße Kartoffeln, festkochend
  • 1/2 Butternut Kürbis
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Knoblauch
  • 1/2 Liter Gemüsebrühe
  • Kartoffel Allrounder von Just Spices (optional)
  • Salz & Pfeffer

Zutaten für die Schweinefiletspitzen:

  • 1/2 Schweinefilet (Anfang und Endstück)
  • 1 Glas Waldpilze
  • 1/2 Zwiebel
  • 1 Tl Crème fraîche
  • 1 Schuss Weißwein zum ablöschen
  • Öl zum anbraten
  • 1 Tl Kartoffelmehl
  • 100 ml Wasser
  • Pilz Allrounder von Just Spices (optional)
  • Salz & Pfeffer

Außerdem

  • 2 Pfannen /Casserole

Zubereitung

Die Kartoffeln und den Kürbis schälen und in dünne halbe Scheiben schneiden. Die Zwiebel schälen und klein würfeln und in einer Casserole anschwitzen. Wenn die Zwiebeln glasig sind die Kartoffeln und Kürbisscheiben hinzugeben, kurz dünsten und mit Gemüsebrühe ablöschen. Die Gewürze hinzugeben und bei geschlossenem Deckel ca. 10 Minuten kochen lassen.

In der Zwischenzeit die Schweinefiletspitzen klein schneiden. Die Zwiebel schälen und eine halbe davon klein würfeln. In einer zweiten Pfanne etwas Öl erhitzen und die Schweinefiletspitzen kurz von beiden Seiten anbraten. Herausnehmen und auf die Seite stellen.

Nun die Zwiebel andünsten, das Gals mit den Waldpilzen in ein Sieb geben und gut abwaschen. Die abgetropften Waldpilze zu den Zwiebel geben und kurz anschwitzen. Mit einem Schuss Weißwein ablöschen und kurz einreduzieren lassen. Dann das Wasser hinzugeben und die Pilze darin aufkochen lassen. Die Hitze reduzieren und die Pilze würzen.

Einen Teelöffel Kartoffelmehl in einer Tasse mit etwas Wasser auflösen und zu den Pilzen geben. Aufkochen lassen und zum Schluss mit der Crème fraîche verfeinern. Die Schweinefiletspitzen hinein geben und alles kurz ziehen lassen. Gern noch etwas grün wie Petersilie oder Schnittlauch einstreuen.

Das Kartoffel-Kürbisragout in der zweiten Casserole nochmal abschmecken und wenn die Kartoffeln weich sind in eine Tiefe Schale mit etwas Brühe geben. Die Schweinefiletspitzen oben drüber geben und geniessen!

Rezept Download

Lasst es Euch schmecken!

Eure Dani