ORIENTALISCHER RÖSTKARTOFFELSALAT

Orientalischer Kartoffelsalat

Heute gibt es wieder eine Runde All you need is: Naher und Mittlerer Osten. Wir haben uns wieder zusammen getan um tolle Rezepte aus diesem Gebiet zu kochen, probieren und Euch zu präsentieren.

Mir persönlich ist es bei der Rezeptsuche nicht so leicht ergangen, auch mein Kollegin die aus dem Libanon kommt, konnte mir mit typischen Rezepten aus Ihrer Heimat nicht weiterhelfen, denn da wird die Kartoffel nicht so oft verwendet und auch dann nur so wie bei uns.

Aber Dank der Suchmaschine bin ich fündig geworden und habe eine Idee für diesen Orientalischen Röstkartoffelsalat gefunden. Zu Beginn war ich etwas skeptisch aber nun bin ich restlos begeistert und bin mir sicher dieser Kartoffelsalat kommt wieder mal auf unseren Tisch.

Und natürlich auch meine Kategorie Kartoffelsalat ist nun um ein Rezept reicher. Denn eines meiner Ziele in diesem Jahr war es hier noch mehr Abwechslung und Ideen rein zu bekommen. Besonders begeister war ich in diesem Jahr vom Griechischen Kartoffelsalat , den gab es in dieser Saison auch nicht nur einmal sondern öfters, den mit ein paar Frikadellen ist das doch eine runde Sache !

Alle Rezept findet Ihr am Ende des Beitrages noch mal aufgeführt. Jetzt geht es erstmal zum Orientalischen Kartoffelsalat.

Zutaten:

  • 200 g Kartoffeln, festkochend
  • 200 g Süsskartoffel
  • 100 g Bulgur
  • 1/2 Zwiebel
  • 150 g Princessbohnen
  • je 1/2 Paprika rot und gelb
  • 2 Datteln
  • 1 Ministück Ingwer
  • 2 EL Sesam, geröstet
  • 1 Eßl Tomatenmark
  • Olivenöl
  • Paprika, edelsüß
  • 1 Tl Dijonsenf
  • 1/2 Tl Chiliflocken
  • 100 ml Apfelessig, naturtrüb
  • 1 Prise Zucker
  • 1 Stiel Minze
  • 6 Stiele Petersilie
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung:

Die Kartoffeln und die Süßkartoffeln schälen, waschen und in grobe Würfel schneiden. Alle Würfel auf ein Backblech geben, mit Olivenöl mischen und mit Salz würzen. Bei 180°C in einem vorgeheizten Backofen ca. 30 Minuten backen. Anschließend abkühlen lassen.

Die 1/2 Zwiebel in kleine Würfel schneiden und in einem Topf mit etwas Öl glasig dünsten, den Bulgur hinzugeben und kurz anrösten lassen. Mit 400 ml Wasser ablöschen und den Topf vom Herd nehmen. Den Bulgur mit etwas Salz abschmecken und in Ruhe quellen lassen.

Die Princessbohnen putzen und halbieren. In kochendem Salzwasser gar kochen, abschütten und kalt abschrecken. Auf die Seite stellen.

Die Datteln entkernen und kleinschneiden. Zusammen mit Dijonsenf und Apfelessig in einen Messbecher geben, etwas Salz, Pfeffer, ein Prise Zucker, Paprikapulver und Chiliflocken hinein und mit einem Pürierstab mixen. Dabei etwas Sonnenblumenöl langsam hinein fließen lassen, bis die Salatsauce emulgiert.

Dann alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit der Salatsauce gut vermischen. Den Salat ziehen lassen und anschließend nochmal nachwürzen. Die Kräuter klein schneiden und unter den Salat geben.

Dieses Rezept habe ich hier gefunden: Lecker

Mit dabei bei All you need sind diesmal:

  1. Möhreneck – Khoubiz mit Hummus und Taboulé
  2. Küchentraum & Purzelbaum – Pita Brot  – All you need is
  3. Volkermampft – Orientalisches Biryani
  4. ninamanie – Muhammara, Hummus und Naan – orientalische Aromaküche
  5. Küchenlatein – Syrische Linsensuppe – Schorabat Addas
  6. zimtkringel – Sheermal – Safrangewürztes Fladenbrot
  7. Foodistas – Orientalischer Milchreis mit Orangen verfeinert mit Sternanis, Kardamom, Zimt und Pistazien
  8. Brotwein – Grießkuchen mit Orangen
  9. Teekesselchen Genussblog – Fatteh – Syrischer Kichererbsenauflauf (vegan)

12 Kommentare

  1. Pingback: Muhammara, Hummus und Naan - orientalische Aromaküche - Ninamanie

  2. Allein schon die Farbe ist der Hammer! Dein Salat sieht wunderbar aus. Ich bin froh, dass deine Rezeptsuche erforgreich war, denn ich werde den Salat mit Sicherheit nachbasteln!
    Liebe Grüße
    Simone

  3. Liebe Daniela,
    ich muss dir recht geben, die Rezeptsuche war für mich auch nicht ganz so einfach. Aber du hast eine wirklich super Alternative zum herkömmlichen Kartoffelsalat gefunden. Das werde ich sicherlich mal ausprobieren.
    Liebe Grüße,
    Kathrina

  4. Pingback: Pita Brot - All you need is - Küchentraum & Purzelbaum

  5. Hallo Daniela,

    ein tolles Rezept hast Du da gefunden. Da ich „normalen“ Kartoffelsalat eigentlich nicht mag, eine tolle Alternative für mich.

    LG Volker

  6. Pingback: Syrische Linsensuppe - Schorabat Addas - kuechenlatein.com

  7. Pingback: Orientalisches Biryani | volkermampft

Kommentar verfassen