NEUE KARTOFFELN MIT SALSA VERDE

Salsa Verde m. S. scaled

Wir warten schon gespannt auf die erste Ernte mit neuen Kartoffeln in diesem Jahr. Zwischendurch gibt’s natürlich schon die ersten Stich-und Kostproben,  bevor dann die richtige Ernte beginnt.

Die neuen Kartoffeln sind etwas heller in der Farbe und haben eine helle und dünne Schale die mit gegessen werden kann. Kauft Euch neue Kartoffeln nur in kleinen Mengen, denn sie lassen sich nicht so gut lagern. Lieber frisch und so wie Ihr Sie verbraucht.

Zu den neuen Kartoffeln bzw. mit Ihnen lassen sich wirklich ganz einfach, tolle und gesunde Sachen zaubern. Und wenn es schnell gehen muss, dann reicht auch einfach eine Salsa Verde wie ich Sie heute aufgeschrieben habe.

Salsa Verde hat seinen Ursprung in Italien und wird klassisch mit den Kräutern aus der italienischen Küche zubereitet. Ich habe Sie für mich etwas abgewandelt und eine deutsche Salsa Verde daraus gemacht. Und weil ich es cremig liebe ist sie auch von der Konsistenz etwas fester durch das Toastbrot.

Zu den Kartoffeln mit der Soße würden auch frische Spargel passen. Einfach die gewünschte Menge Spargel in einem Topf mit Salzwasser und etwas Zitrone den Spargel bissfest kochen. Den Spargel auf den Teller anrichten und die Salsa Verde über den Spargel geben. Neue Kartoffeln in etwas Butter geschwenkt dazugeben.

Zutaten

  • Neue Kartoffeln
  • 1 Eßl fein gehackte Korianderblätter
  • 1 Eßl fein gehackte Petersilie
  • 1 Eßl fein gehackte Frühlingszwiebel
  • 1 Tl fein gehackte Sardelle
  • 1/2 fein gehackte Knoblauchzehe
  • 2 Eßl Zitronensaft
  • 1 Scheibe Toastbrot ohne Rinde
  • 2 Eßl Weißweinessig
  • 90 ml Olivenöl
  • Meersalz

Zubereitung

Die neuen Kartoffeln gut waschen und in einem Topf (Kartoffeln mit Schale) mit Wasser zum Kochen bringen. Wenn sie gar sind abschütten und in einer Schüssel servieren.

Das Toastbrot klein schneiden und mit dem Weißweinessig beträufeln, alle weiteren Zutaten der Salsa Verde dazugeben und mit einem Pürierstab mixen. Das Olivenöl unterrühren und mit dem Zitronensaft und Meersalz abschmecken.

Rezept Download

Lasst es Euch schmecken

Eure Dani

Salsa Verde

3 Kommentare

  1. Pingback: NEUE KARTOFFELN MIT SENFKOHLRABI & BRATWURST - Kartoffelwerkstatt

  2. Pingback: Filou - Frühkartoffel - Kartoffelwerkstatt

  3. Pingback: ANAIS - die Kartoffel zum Spargel - Kartoffelwerkstatt