KARTOFFELBÄLLCHEN MIT SESAMKRUSTE

Kartoffelbällchen mit SesamKartoffelkroketten als Kartoffelbällchen mit Sesam paniert ergibt dies knusprigen Bällchen perfekt zum Festagsessen

Diese kleinen Kartoffelbällchen machen sich hervorragend auf jeder Festtafel als Beilage und im Grunde sind sie sehr einfach zuzubereiten. Falls Ihr also gerade bei Eurer Planung seid was Ihr zu den Festtagen kochen werdet, möchte ich Euch diese knusprigen Kartoffelbällchen empfehlen.

Da sie eine Ableitung von den Kartoffelkroketten sind, lassen sie sich ohne großen Extraaufwand zusammen zuzubereiten. Wer möchte kann Sie auch schon einen Tag früher herstellen und in der Friteuse kurz anfrittieren. Am nächsten Tag dann die Friteuse nicht ganz so heiß stellen und fertig frittieren.

Kartoffelkroketten sind immer eine beliebte Beilage, weil man Sie zu Hause doch nicht so oft macht und meistens nur in einem Restaurant bekommt. Der Unterschied zu den selbstgemachten ist die Kartoffelmasse innen. Bei den selbstgemachten ist sie so fluffig und weich und die Kruste außen sehr knusprig. Bei den gekauften empfinde ich die Masse innen als sehr fest und kompakt.

Die Kartoffelkroketten und Sesambällchen passen zum Festagsbraten genauso gut wie zur Ente oder Gans. Vor einigen Jahren habe ich eine Ableitung der Krokette gemacht und hatte da viel Koriander mit dabei. Die würde ich eher nur zu asiatischen oder süß-säuerlichen Zubereitungsarten reichen. Aber probiert es aus und testet selbst.

Zutaten für die Kartoffelkroketten:

  • 1 kg mehlig kochende Kartoffeln
  • 100 g Mehl
  • 3 Eigelb
  • 3 Eier
  • geriebene Muskatnuss
  • 6 Scheiben getrocknetes Weißbrot (alternativ Paniermehl)
  • Salz

Zutaten für die Kartoffelbällchen mit Sesam:

  • 1 kg mehlig kochende Kartoffeln
  • 100 g Mehl
  • 3 Eigelb
  • 3 Eiweiß + 1 Ei
  • geriebene Muskatnuss
  • 50 g weiße Sesamsamen
  • Salz

Außerdem:

  • 1 großen Topf zum Frittieren oder eine Fritteuse
  • Frittieröl oder Pflanzenöl

Zubereitung:

Schritt 1

Die Kartoffeln waschen und in einem Topf ca. 25 Minuten weich kochen. Abgießen, kurz ausdampfen lassen und pellen.

Schritt 2

Die Kartoffeln durch eine Kartoffelpresse drücken und ausdampfen lassen. Wenn Sie abgekühlt sind 2 Eßl Mehl, 3 Eigelbe, Salz und eine Prise Muskatnuss hinzugeben.

Schritt 3

Die Kartoffelmasse mit den Eiern, Mehl und Gewürzen zu einem elastischen Teig verkneten und zu einer langen Rolle formen. Kleine Stücke abschneiden und zu Kroketten oder Kartoffelbällchen formen.

Schritt 4 für die Kartoffelkroketten

Eine Schüssel mit Mehl, eine Schüssel mit 3 verquirlten Eiern und eine Schüssel ,das Weißbrot in einem Blitzhacker fein zerkleinern und dazustellen.

Schritt 4 für die Kartoffelbällchen mit Sesam

Eine Schüssel Mehl, eine Schüssel 3 Eiweiße mit einem 1 Ei verquirlen und eine Schüssel Sesamsamen.

Schritt 5

Die Kartoffelkroketten und Kartoffelbällchen in allen 3 Schüsseln einzeln wälzen.

Schritt 6

Ein Topf mit Pflanzenöl erhitzen oder in einer Fritteuse bei 170°C beides ausbacken.

Noch ein paar Anmerkungen:

  1. Wenn Ihr den Teig herstellt müssen die zerdrückten Kartoffeln abgekühlt sein sonst habt Ihr bei der Zugabe der Eiegelbe – Rührei!
  2. Mann kann die Kartoffeln auch schälen und abkochen. Ich versuche mit etwas weniger Salz zu kochen, und persönlich finde ich den Abfall etwas geringer und pellen einfacher und schneller.
  3. Beim Frittieren unbedingt dabei stehen bleiben, die Kartoffelkroketten werden sonst sehr schnelle dunkel braun. Da die Kartoffelmasse bereits vorgekocht ist dürfen die Kartoffelkroketten und Kartoffelbällchen auch einen schönen hellen goldbraunen Ton haben.

Das Rezept für die Kartoffelkroketten werde ich ebenfalls nochmal in einer Schritt für Schritt Anleitung hochladen.

Viele Erfolg beim Ausprobieren

Dani

Kommentar verfassen