BAUERNFRÜHSTÜCK

Bauernfrühstück

Nach einer langen Nacht eignet sich dieses deftige Bauernfrühstück mit Essiggurken und eingelegten Zwiebeln ganz besonders. Gemeinsam mit Freunden haben wir eine Ginprobe durchgeführt. Zuerst haben wir 3 Gin aus der südlichen Region Deutschlands verkostet und danach 3 verschiedene Potatoe-Gins.

Wir haben nicht nur den Gin pur verkostet sondern haben inh auch mit unterschiedlichen Tonics getestet. Insgesamt waren wir sehr erstaunt wie sich der Geschmack verändern kann. Auf jeden Fall war es ein schöner Abend.

Und wer kennt es nicht der Morgen danach und der steigende Appetit auf ein kräftiges und herzhaftes Frühstück. Oder soll ich doch lieber sagen eine Mittelmahlzeit zwischen Frühstück und Mittag? Auf jeden Fall lässt es sich dann mit meiner Pfanne aus knusprigen Kartoffeln und Gemüse mit Ei einfach gut in den Tag starten.

Für weitere Ideen zum Frühstück lohnt es sich auch auf den anderen Blogs vorbei zu schauen, denn das Motto bei All you need is -> Frühstück. Alle Ideen habe ich am Ende des Beitrags wieder aufgeführt.

Zutaten für das Bauernfrühstück:

Für 2 Personen

  • 600 g Kartoffeln (vom Vortag)
  • 100 g Speck, geschnitten
  • 4 Eier
  • 1 Zwiebel
  • 100 g Champignons
  • 1 rote Paprika
  • Gewürzgurken
  • eingelegte Zwiebeln (optional)
  • Öl
  • Paprika, edelsüß
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung:

Eine Pfanne mit etwas Öl erhitzen und die Kartoffeln in Scheiben hinein schneiden. Etwas anbraten lasen.

Die Champignons und die Paprika in Scheiben und Streifen schneiden. Die Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden. Alles zusammen mit dem Speck zu den Bratkartoffeln geben.

Die Pfanne immer wieder schwenken und alles gut anrösten lassen. Zum Schluss mit Paprika, Salz und Pfeffer würzen.

Die Eier nach Bedarf pochieren oder braten. Auf die Kartoffeln legen und mit Gewürzgurken und eingelegten Zwiebeln aus garnieren.

All you need is: Frühstück

  1. Teekesselchen Genussblog – Franzbrötchen (vegan)
  2. Möhreneck – Vegane Bananen-Pancakes mit gerösteten Walnüssen
  3. Jankes*Soulfood – Banoffee-Pancakes
  4. Lebkuchennest – Gebackene Apfel-Möhren-Haferflocken
  5. Zimtkeksundapfeltarte – Walnuss-Karamell-Hefeschnecken mit Karamellsauce
  6. Küchentraum & Purzelbaum – Frühstücksburger
  7. Applethree – Sonntagsfrühstück Ideen für Crepes Teig Rezept
  8. zimtkringel – Gselzzöpfle
  9. USA kulinarisch – Fluffige Pumpkin Pancakes (Kürbis-Pfannkuchen)
  10. Brotwein – Laugenzopf Rezept – Laugenzöpfe selber backen

Einen schönen Sonntag Euch

Dani

10 Kommentare

  1. Das klingt sehr lecker, genau das richtige nach einer anstrengenden Nacht 😉 So kann man dann voller Power in den Tag starten.
    Liebe Grüße,
    Kathrina

  2. Pingback: Frühstücksburger - All you need is - Küchentraum & Purzelbaum

  3. Yup, das nenne ich deftig. „Sowas musst du mal machen“, sagt mein Mann – er mag das süße Pancakes-Zeugs nicht. Okaaay – nächsten Sonntag, für heute bin ich satt 🙂

    • Daniela Wick

      Ich glaub das ist wirklich ein ideales Männerfrühstück … die Augen meines Mannes haben geleuchtet als ich mit dem Pfännchen ankam und es vor Ihm hingestellt habe. lg dani

  4. Haha, mein erster Gedanke – als ich das Foto gesehen habe – war: Mhhh, perfektes Katerfrühstück! Jep, wird für den nächsten „Morgen danach“ gleich mal gemerkt!
    LG Ina

    • Daniela Wick

      Ja Ina …. das ist für mich das perfekte Katerfrühstück. Eigentlich hätte ich noch das Glas mit den Gewürzgurken dazu stellen müssen, denn das putzen wir zwei dann auch schon mal weg 😉 ….

    • Daniela Wick

      Liebe Simone, ich würde mit dem Bauernfrühstück beginnen und danach mir eine dicke Scheibe von deinem Gselzzöpfle gönnen. Besser geht#s glaub ich dann nicht mehr 🙂 !! LG

  5. Pingback: Laugenzopf Rezept - Laugenzöpfe selber backen - Brotwein

Kommentar verfassen