BÖHMISCHE STOPPERLE | IN DUNKELBIER GESCHMORTE RINDERBÄCKCHEN

Böhmische Stopperle mit geschmorten Rinderbäckchen

Zum Hauptgang in meinem Ostermenü gibt es diese kleinen Böhmischen Stopperle und dazu habe ich butterzart geschmorte Rinderbäckchen gemacht. On Top gebratener Frühlingslauch.

Zutaten für die Böhmische Stopperle

ausreichend für 4 Personen

  • 400g Kartoffeln, mehligkochend oder vorwiegend festkochend
  • 120g Mehl
  • 1 Ei
  • 2 EL gehackte Petersilie
  • Salz

Zubereitung

Die Kartoffeln schälen und in einem Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen. Wenn sie weich sind abschütten, ausdampfen lassen und durch eine Kartoffelpresse in eine Schüssel drücken. Die Kartoffelmasse abkühlen lassen.

Einen großen Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen und die Hitze reduzieren wenn es kocht.

Mehl, Ei, gehackte Petersilie und etwas Salz in die abgekühlte Kartoffelmasse geben und gut verkneten. Die Kartoffelmasse in 4 Teile aufteilen und zu einer Kugel formen.

Eine Kugel Kartoffelteig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und zu ca. 1,5 cm dicke Würstchen formen, dann mit einem Messer 3cm lange Stücke abschneiden und in das leicht siedende Wasser geben. Wenn die Stopperle aufsteigen sind sie fertig. Mit einer Siebkelle aus dem Wasser holen und in einer Schüssel zu den geschmorten Rinderbäckchen reichen.

Zutaten für die Rinderbäckchen

ausreichend für 3-4 Personen

  • 3-4 Rinderbäckchen
  • 2 Karotten
  • 50g Knollensellerie
  • 2 Zwiebeln
  • 1/2 Stange Lauch
  • 1 Eßl Tomatenmark
  • 1 Lorbeerblatt
  • 10 Stück schwarze Pfefferkörner
  • 3-4 TL Senf
  • 350 ml Dunkelbier
  • 1 Liter Rinderfond
  • 1 Zweig Rosmarin
  • Öl zum anbraten
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung der Rinderbäckchen

Die Rinderbäckchen aus dem Kühlschrank nehmen, abwaschen und trockentupfen. (Ich nehme jedes Fleisch schon mind. 1 Stunde vor dem Kochen aus dem Kühlschrank)

Das Gemüse waschen, putzen und in grobe Stücke schneiden. Den Backofen auf 180° C Ober-/Unterhitze aufheizen.

In einem Bratentopf etwas Öl erhitzen und die Rinderbacken von beiden Seiten scharf anbraten. Dann herausnehmen und mit Salz & Pfeffer würzen. Die Rinderbäckchen kurz ruhen lassen.

In der Zwischenzeit das Gemüse in den Topf der Rinderbäckchen geben und darin rösten. Wenn es anfängt braun zu werden dann das Tomatenmark hinzugeben und dies ebenfalls anrösten lassen. Wenn es beginnt dunkel zu werden und am Boden hängen bleibt, mit etwas Dunkelbier ablöschen und die Röststoffe vom Boden mit einem Schaber „kratzen“, diesen Arbeitsschritt immer wieder wiederholen bis das geröstete Gemüse eine dunkelbraune Farbe hat. Auch wenn es angebrannt schein – keine Panik – das gibt die Farbe und auch etwas den Geschmack! Zum Schluss das restliche Dunkelbier hinein geben und mit Rinderfond auffüllen.

Die Rinderbäckchen mit Senf einstreichen und in den Bratenansatz geben. Alle Rinderbacken sollten mit Flüssigkeit abgedeckt sein. Lorbeerblatt, Pfefferkörner und Rosmarin hinein geben und zugedeckt in den Backofen schieben. Für ca. 2,5 bis 3 Stunden die Rinderbäckchen schmoren.

Wenn man mit einer Gabel hineinsticht und das Fleisch ganz weich ist, sind die Rinderbäckchen durchgeschmort. Dann die Bäckchen aus dem Topf nehmen und den Bratenansatz durch ein feines Sieb geben. Die Soße wieder zurück in den Topf geben und etwas einreduzieren lassen, eventuell die Soße abbinden mit 2 Tl in Wasser aufgelöste Stärke und mit einem Schneebesen einrühren. Aufkochen lassen und dann die Soße nochmals abschmecken. Mit Salz & Pfeffer nachwürzen. Die Rinderbäckchen in Scheiben aufschneiden und in die Soße legen.

Zum Schluss

Die Frühlingszwiebeln waschen und die oberen Spitzen vom grün und die Wurzeln entfernen. Dann in einer mit Öl erhitzen Pfannen rundherum anbraten.

Auf einen Teller die geschmorten Rinderbäckchen geben, etwas Soße dazu und die Frühlingszwiebeln drüber legen. Die böhmischen Stopperle daneben auf den Teller legen.

Rezept Download

Ein schönes Osterfest!

Eure Dani

Boehmische Stopperle

1 Kommentare

  1. Pingback: GRÜNDONNERSTAGSSUPPE - Kartoffelwerkstatt