SCHUPFNUDELN MIT BUNTER BEETE UND ZIEGENFRISCHKÄSE

Schupfnudeln Bunte Beet Ziegenfrischkäse

Hattet Ihr auch ein schönes Weihnachtsfest? …. und gab es auch so viel zum Essen? Weihnachten – Zeit des Genusses und des Zusammen sein.

Für mich selbst ist Weihnachten aber auch immer wieder Zeit um das Jahr zu reflektieren. Zeit zur Ruhe zu kommen, auszuruhen und neue Energie zu tanken.

Nach der großen Schlemmerei darf es dann etwas einfacher weiter gehen und auch gern für mich ohne Fleisch. Schupfnudeln sind da eine gute Alternative. Zusammen mit den im Ofen geschmorten bunten Beeten und den angerührten Ziegenfrischkäse einfach aber lecker. Probiert es aus!!

Rote Beete habe ich früher nie gern gegessen, heute mag ich es total gern. Und seitdem ich vieles im Ofen backe habe ich die rote und gelbe Beete für mich entdeckt. Einfach ein tolles Wintergemüse und sehr vielseitig. klein geschnitten und gekocht gibt sie auch noch einen tollen Geschmack im Salat vermischt.

Zutaten:

  • 1 kg mehligkochende Kartoffeln
  • 125 g Mehl
  • 2 El Speisestärke
  • 1 Ei
  • Salz, Muskat
  • 3 gelbe Beete
  • 3 rote Beete
  • 1 Zwiebel
  • 150 g Ziegenfrischkäse
  • 2 El Balsamico Essig
  • 3 Zweige Thymian
  • 1 Tl Honig
  • Butterschmalz
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung:

Den Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Die Kartoffeln schälen und im Wasser mit etwas Salz zum Kochen bringen. Die Kartoffeln abgießen und durch eine Kartoffelpresse drücken. Abkühlen lassen und die restlichen Zutaten hinzu geben. Alles zu einem Teig verrühren und ca. 20 Minuten ruhen lassen.

In der Zwischenzeit die bunte Beete und Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden. Alles zusammen auf ein Backofenblech geben und mit Olivenöl , Thymian und Salz & Pfeffer würzen und mischen. ca. 30 Minuten im Ofen auf der untersten Schiene backen.

Wenn die Beete weich sind aus dem Ofen nehmen, mit dem Balsamico Essig vermischen und durchziehen lassen.

Den Ziegenfrischkäse in eine Schüssel geben und mit einem Löffel Honig, etwas Salz und Pfeffer würzen und eine Prise Thymian hinzugeben.

Den Kartoffelteig nun zu fingerdicke Rollen formen und in 5-6 cm lange Stücke schneiden.Diese Stücke nochmals formen und die Enden spitz auslaufen lassen.

Zum Schluss die Schupfnudeln in einem Topf mit kochendem Salzwasser ziehen lassen, bis sie an der Oberfläche schwimmen. Herausnehmen und abtropfen lassen.

Die Schupfnudeln in einer Pfanne mit Butterschmalz anbraten. Auf einen Teller anrichten und die Bunte Beete darüber streuen. Zum Schluss den angemachten Ziegenfrischkäse oben auf den Schupfnudeln verteilen.

Für die Schupfnudeln gibt es auch eine Schritt für Schritt Anleitung, falls du noch etwas Hilfestellung benötigst. Einfach hier klicken! Schupfnudeln Und wer keinen Ziegenfrischkäse mag, der tauscht Ihn gegen normalen Frischkäse aus.

Zwischen Weihnachten und neuem Jahr ist die beste zeit sich von alten unnützen Dingen zu trennen, geborgte Sachen zurück zugeben und eingefahrene Dinge zu ändern. Das ist so ein kleiner Tick von mir und deswegen fange ich mal an :-D. Bevor das Jahr zu Ende geht, gibt es noch einen kleinen Rückblick von mir.

Klickt Euch wieder rein!

Dani

Quelle: Albgold

Kommentar verfassen