KORSISCHE KARTOFFELPFANNE

Korsische Kartoffelpfanne

Für ein einfaches und unkompliziertes Gericht braucht es nur etwas mediterranes Gemüse, Kartoffeln und frische Kräuter, sowie einen Backofen und zum Schluss kommt diese feine Korsische Kartoffelpfanne dabei heraus.

Wenn im Sommer die ersten Gemüsesorten reif sind kommt oftmals eine ganze Schwemme von einer Sorte und man isst sich dann auch schnell mal satt vom Gemüse. Ich habe für mich entdeckt das ich es besonders mag wenn das Gemüse und die Kartoffeln aus dem Backofen kommen. Reichlich Olivenöl und Kräuter geben den Geschmack.

Diese Küche ist ein Bestandteil der Mittelmeerküche. Gerade hier wird mit dem gekocht was frisch geerntet wird und mit fruchtigen, aromatischen Olivenöl verfeinert. Dazu ein paar Kräuter wie Oregano, Thymian oder Rosmarin und schon ist das meiste fertig.

Ich wollte unbedingt etwas zubereiten was schnell und einfach geht. Dafür kam dann auch mein Backofen zum Einsatz. Ok die Innentemperatur ging etwas nach oben durch den Backofen, dafür stand ich aber viel weniger dabei und musste nicht groß kochen.

Als Zutat habe ich einen griechischen Fetakäse verwendet. Hier verzichte ich ganz bewusst auf die günstigeren Produkte bzw. auf Alternativ Fetakäse. Fetakäse hat einen einzigartigen Geschmack und ist auch speziell in seiner Konsistenz, aber das genau macht ihn geschmacklich auch so gut.

Im Garten habe ich zum ersten Mal eine Auberginenpflanze angebaut. Aber irgendwie hat es ihr bei mir nicht so gefallen. Ich muss mal schauen was ich da nicht richtig gemacht habe. Vielleicht hat jemand eine paar Tipps für mich?

Zutaten für die Korsische Kartoffelpfanne

ausreichend für 2 Personen

  • 600 g neue Kartoffeln 
  • 4 El Olivenöl 
  • 1/2 Zucchini 
  • 1 Aubergine
  • ca. 5 getrocknete Tomaten in Öl 
  • 4 Zweige Rosmarin
  • 4 Zweige Oregano 
  • 1 Knoblauchzehe
  • 100 g Oliven 
  • 100 g Fetakäse
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung

Den Backofen auf 200°c Umluft erhitzen.

Kartoffeln mit Schale unter fließend kaltem Wasser gut abbürsten und in dickere Scheiben schneiden. Die Kartoffelscheiben auf ein Backblech geben und mit Olivenöl gut vermischen. Rosmarin und Oregano verteilen und in den Backofen schieben. ca. 40 Minuten backen lassen

Die Zucchini und Aubergine waschen und den Ansatz abschneiden. dann längs in dünnere Scheiben (ca. 1 cm dick) schneiden. Ein zweites Backblech mit Olivenöl einschmieren und die Zucchini- und Auberginenscheiben verteilen. Zu den Kartoffeln in den Backofen auf der unteren Schiene geben und mitbacken lassen.

In der Zwischenzeit den Fetakäse in eine Schüssel zerbröseln. Etwas Olivenöldazugeben und die Oliven in Scheiben geschnitten dazu. Etwas Salz & Pfeffer dazu und alles miteinander verrühren.

Die Knoblauchzehe schälen und kleinhacken und mit etwas Olivenöl vermischen. Das Backblech mit dem Gemüse aus dem Ofen holen und umdrehen. Dann den Knoblauch auf das Gemüse verteilen und das Backblech wieder in den Ofen schieben.

Mit den Kartoffeln das gleiche machen. Das Backblech herausholen die Kartoffelscheiben drehen und wieder in den Ofen schieben.

Nun die getrockneten Tomaten in Öl in feine Streifen schneiden.

Wenn das Gemüse und die Kartoffeln fertig sind aus dem Ofen holen und alles in eine große Schüssel geben. Die Tomatenstreifen drüberstreuen und aus der Mühle Salz & Pfeffer geben. Zum Schluss die Fetakäse-Olivenmischung auf die Kartoffeln verteilen.

Dazu passt eine spritzige Weinschorle. Und wer auf Fleisch nicht verzichten mag kann sich ein kurz gebratenes Stück dazu zubereiten. Wir haben es ganz vegetarisch genossen. Aber ich mag sowieso jede Art von zubereiteten Fetakäse.

Das praktische bei dieser Zubereitung war, das ich jedes mal wenn alles im Ofen war, ich schon nebenher die Küche wieder in Ordnung bringen konnte. Und auch die Zeit zur Zubereitung war relativ kurz, denn sobald es im Backofen ist läuft es fast von alleine weiter.

Rezept Download

Eure Dani

Korsische Kartoffelpfanne