OSTERBRUNCH MIT KARTOFFEL-CHEDDAR-WAFFELN

Kartoffel-Cheddar-Waffeln n mit pochiertem Ei

Das zweite Rezept für meinen Osterbrunch ist eine Kartoffel-Cheddar-Waffeln mit Spinat & pochiertem Ei.

Im Zusammenhang mit dem pochiertem Ei möchte ich auf ein Thema hinweisen, welches ich vor kurzem in einer Reportage gesehen habe. In Deutschland und auch in anderen europäischen Ländern kommen Eier nur in den Supermarkt welche die Normgrößen erfüllen. Das heißt M, L oder XL. Die Eier die „nur“ S erreichen werden vom Lebensmittelhandel abgelehnt.

Eine Junghenne die beginnt Eier zu legen muss erst in den Rhythmus kommen und braucht eine gewisse Eingewöhnung, deswegen legt Sie in der ersten Zeit nur kleine Eier. Diese Eier sind aber mit die besten Eier, weil das Eiweiß noch sehr kompakt ist und sich um das Eigelb verschließt. Eigelb und Eiweiß sind vom Verhältnis her gleich. Und wer Glück hat bekommt ein Ei mit Doppeldotter :-).

Zum Pochieren sind dies mit die besten Eier, weil die Gelinggarantie sehr hoch ist durch das Eiweiß-Dotter-Verhältnis und das kompakte Eiweiß.

Das Traurige in unser Wegwerfgesellschaft ist aber, dass diese Eier oft weggeworfen werden, weil Sie vom Handel nicht angenommen werden, und weil wir die Verbraucher über die Jahre darauf hin getrimmt worden wie groß unsere Eier aussehen müssen.

Dadurch haben die Hühnerfarmen einen Verlust von knapp 10 % an Ihrem Umsatz. Was besonders die kleinen Hühnerfarmen auch an Ihre Existenzgrenzen bringt. Umso wichtiger ist es das wir – die Verbraucher -mehr darauf achten – was und wo wir einkaufen. Ostern steht nun vor der Tür und besonders in dieser Zeit werden viele Eier gekocht, bemalt, verschönert und gegessen. Und vielleicht habt Ihr einen Bauernladen um die Ecke der kleine Eier verkauft. – Greift zu!! –

Für diesen Snack habe ich das Rezept meiner Kartoffelwaffeln mit etwas Cheddar vermischt und ausgebacken. Dazu etwas Spinat in einer Pfanne mit Zwiebeln andünsten und mit Salz und Pfeffer würzen. Zwei Scheiben Speck pro Waffeln knusprig gebraten und dann on top das pochierte Ei aufsetzen.

Ich finde ja Waffeln gehen immer und gehören für mich zum Brunch dazu. Ob herzhaft oder süß , man kann sie beliebig variieren oder einfach nur mit etwas Frischkäse und Erdbeermarmelade bestreichen. Wenn Sie noch leicht warm sind und duften dann sind sie am Besten.

Wer Lust auf die ganz normalen Waffeln hat kommt direkt hier zum Rezept:

Oma’s Kartoffelwaffeln

Zutaten für Kartoffel-Cheddar-Waffeln

  • 400 g Kartoffeln, mehlig kochend
  • 100 g Zucker
  • 2 El Butter
  • 200 ml Milch
  • 2 Eier
  • 2 TL Backpulver
  • 120 g Mehl
  • 1 kleine Zwiebel
  • 200g Blattspinat
  • 50g geriebener Cheddarkäse
  • Prise Salz
  • 2 gebratene Speckscheiben pro Waffel (optional)
  • etwas Fett für das Waffeleisen

Zutaten Pochierte Eier

  • frische Eier
  • einen Topf mit Wasser
  • 4-5 Essl Weißweinessig

Zubereitung

Die Kartoffeln abkochen und auskühlen lassen. Die Schale abziehen und die Kartoffeln fein reiben.

Butter in einem Topf schmelzen lassen.

Die Zwiebel klein schneiden und den Blattspinat waschen und trocken schleudern. In einer Pfanne die Zwiebeln glasig dünsten und den Spinat anschwitzen bis er zusammen gefallen ist. Dann den Spinat mit Salz und Pfeffer würzen und etwas abkühlen lassen.

Kartoffeln, Zucker, Butter, Milch und Eier mischen und mit einer Prise Salz würzen. Das Backpulver und das Mehl mischen und unter den Teig rühren.

Ein Waffeleisen erhitzen, fetten und aus dem Teig nacheinander etwa 6-8 Waffeln backen.

Für die pochierten Eier, das Wasser mit dem Weißweinessig zum Kochen bringen, dann die Temperatur zurück stellen damit es nicht mehr sprudelt. Die Eier einzeln zuerst in eine Kelle schlagen. Dann einen Strudel im Wasser durch Rühren erzeugen und das Ei aus der Kelle vorsichtig in die Mitte des Strudels gleiten lassen. Ca. 4-5 Minuten ziehen lassen

Nun die Waffeln mit den gebratenen Speck, den Spinat und pochierten Eiern zusammen anrichten.

Rezept Download

Ein sonniges Osterfest für Euch!

Eure Dani