NORWEGISCHER KARTOFFELFLADEN

Norwegische Kartofelfladen

Kartoffelfladen aus Kartoffeln und Mehl. Eine einfache Zubereitung mit der sich viele Möglichkeiten variieren lassen. Für Euch habe ich heute eine Fleischvariation, wer es lieber vegan oder vegetarisch mag, ersetzt die Putenbruststreifen oder lässt sie weg. Wenn Ihr dies mit Freunden essen wollt, lassen sich auch mehrere Zutaten zusammenstellen und jeder füllt seinen Kartoffelfladen nach Lust und Laune. Die letzten Urlaubsbilder aus dem Norwegenurlaub dazu und schon habt Ihr einen perfekten Abend um die Erinnerungen zu geniessen. Vielleicht habt Ihr ja Ideen die Ihr gern zeigen wollt, dann schickt mir Eure Fotos oder ladet sie in den Kommentaren nach Eurer Registrierung hoch. Ich freue mich über jede Anregung.

Viel Spaß beim Ausprobieren!!

Zutaten für die Kartoffelfladen;

  • 500 g Kartoffeln
  • 50 g Mehl
  • Salz, Pfeffer, Muskat

Zutaten für die Füllung:

  • 300 g Putenfleisch in Streifen geschnitten
  • 2 Karotten
  • 1/4 Stück Rotkohl
  • 200 g Champignon

Für die Soße:

  • 200 g Joghurt
  • 1 EL Olivenöl
  • 1/2 bis 1 TL Kreuzkümmel
  • 1 TL Paprikapulver, scharf
  • Salz

Zubereitung:

1. Die Kartoffeln schälen und im kochendem Salzwasser gar kochen. Wenn Sie weich sind das Wasser abschütten und die Kartoffeln gut ausdampfen lassen.

2. Den Joghurt mit dem Olivenöl anrühren und mit dem Kreuzkümmel, Paprikapulver und Salz abschmecken. Die Joghurtsoße auf die Seite stellen.

3. Die Karotten schälen und in dünne Streifen hobeln. Das Rotkraut waschen und ebenfalls in dünne Streifen schneiden.

4. Wenn die Kartoffeln abgekühlt sind, durch eine Kartoffelpresse drücken. Das Mehl hinzugeben und alles gut durchkneten. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und so lange kneten bis der Teig nicht mehr klebt bei Bedarf noch etwas Mehl dazugeben. Anschließend den Teig in eine Rolle formen und große Stücke abschneiden. Das Stück in der Hand etwas vorformen und anschließend mit einem Nudelholz dünn ausrollen. In einer vorgeheizten Pfanne etwas Öl hineingeben und die Fladen ausbacken.

 

5. In einer zweiten Pfanne etwas Öl hineingeben. Die Putenstreifen scharf anbraten. Die Champignon, die Karotten und die Rotkohlstreifen hinzugeben und alles mitschwenken in der Pfanne. Mit Salz und Pfeffer etwas würzen.

6. Auf einem Teller einen Kartoffelfladen legen und mit dem Putenstreifen füllen. Die Joghurtsoße darüber geben und den Kartoffelfladen zur Hälfte schließen.

Freue mich jetzt schon auf’s auffuttern und wünsche Euch in diesem Sinne einen schönen Sonntag.

Eure Dani

 

 

Rezept drucken

 

 

 

Kommentar verfassen