LACHS & GURKE MIT NEUEN KARTOFFELN

An heißen Sommertagen gibt es bei mir oft Salate und im Sommer liebe ich es meine Salate mit geräuchertem Fisch zu kombinieren. Ich bevorzuge Lachs aus Norwegen und Schottland. Für meinen aktuellen Beitrag habe ich Lachs aus den Aquakulturen Norwegen gekauft der mit Sandelholz geräuchert wurde. Die Farbe des Lachses hat meinen Gurken und Kartoffeln etwas die Show gestohlen aber es hat sich gelohnt.

Wer Lust hat mehr über die Aufzucht in Norwegen zu erfahren der sollte unbedingt mal hier* (Fischaufzucht Norwegen) vorbeischauen. Beim Einkauf von Fisch sollte nicht nur der Blick in den Geldbeutel darüber entscheiden, wo der Fisch gekauft wird, sondern auch der Gedanke an Nachhaltigkeit und Umweltbewusst.

Zutaten:

  • 500 g kleine Kartoffeln (Neue Ernte)
  • 400 g geräucherter Lachs
  • 4 kleine Landgurken
  • 4 Minigurken
  • 2 Eßl Schmand
  • Sahne
  • 1/2 Limette
  • Salz, Cayennepfeffer
  • Dill und Gurkenblüten (nach Bedarf)

Außerdem:

  • 1 Sparschäler

Zubereitung:

Die Kartoffeln gut waschen und mit Salz in einem Topf mit Wasser zum Kochen bringen.

Die Landgurken schälen, anschließend mit dem Schäler die Gurken weiter runterschälen in Streifen und alles in eine Schüssel geben.

Den Schmand in einer Schüssel mit Sahne luftig aufschlagen, den Saft der 1/2 ausgepressten Limette zusammen mit Salz und Cayennepfeffer zum Schmand geben und alles gut verrühren. Gegeben falls nochmal abschmecken.

Zum Schluss die Gurkenstreifen zum Schmanddressing geben und gut vermischen, etwas ziehen lassen.

Die Kartoffeln abschütten und in Scheiben schneiden. Den Teller mit dem Gurkensalat und den Kartoffelscheiben anrichten, den Lachs oben auf drapieren und mit dem Dill und den Minigurkenscheiben dekorieren. Die Gurkenblüten zum Schluss obenauf legen.

Das Rezept zum Drucken – einfach hier anklicken!

Schönes Wochenende

Dani

 

 

Kommentar verfassen