KARTOFFELCURRYRÖLLCHEN MIT MINZDIP

Samstag ist Bundesligatag – das heißt bei mir 🙂 ich habe 2-3 Männer vorm Fernseher sitzen und ich habe Zeit meine Rezepte auszuprobieren und natürlich gleich ein paar Abnehmer die dann auch gerne testen. Ich werde natürlich immer auf dem Laufenden gehalten und kann auf Grund der Kommentare erkennen ob es ein Tor oder Gegentor gab. Aber es ist auch irgendwie lustig wenn ein Gruppen Raunen vom Sofa kommt oder ein Jubelschrei mit Beglückwünschungen….. und solange wie es mit dem Bier Nachschub klappt ist alles Bestens.

Mit Kuchen und Gebäck kann ich natürlich zum Bier nicht so punkten, aber meine Kartoffelcurryröllchen die haben eine leichte Schärfe und zusammen mit dem Minzdip …konnte Sie nicht wieder stehen.

Zutaten für die Kartoffelcurryröllchen:

  • 400 g Kartoffeln
  • 200 g Mehl
  • 1 EL Sesam
  • 2 EL Kokosraspeln
  • 2 Chilischote
  • 5-6 Stängel Koriander
  • 2 TL Currypulver
  • 1 EL Ahornsirup
  • 100 ml Wasser
  • Pflanzenfett
  • Salz, Pfeffer

Zutaten für den Joghurt-Minzdip:

  • 200 g Joghurt
  • 3-4 Stängel Minze
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung:

1 Die Kartoffeln in Salzwasser gar kochen, danach abschütten und die Kartoffeln ausdampfen lassen. Anschließend die Kartoffeln pellen und durch eine Kartoffelpresse in eine Schüssel drücken.

2 Die Chilischoten vom Strunk entfernen und sehr klein schneiden. In die Schüssel zu den Kartoffeln geben. Koriander waschen und kleinhacken.

 

3 In einer Pfanne etwas Pflanzenfett erhitzen und den Sesam mit den Kokosraspeln leicht braun anrösten. Auf ein Küchenpapier geben und das Fett abtupfen. Zusammen mit dem Ahornsirup, Salz, Pfeffer und dem Koriander ebenfalls zu der Kartoffelmasse geben und alles gut vermengen.

4 Das Mehl mit dem Currypulver und etwas Wasser zu einem Teig kneten. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck dünn ausrollen.

5 Die Kartoffelmasse gleichmäßig auf dem Teig verteilen und andrücken, dabei einen rand zu jeder Seite lassen. Nun den Teig mit der Kartoffelmasse von der Längsseite her zu einer Rolle aufrollen. Nun die in gleichmäßige ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden.

6 Eine Pfanne mit Pflanzenfett erhitzen und die Röllchen von beiden Seiten anbraten.

7 Die Minze waschen und klein  hacken. Den Joghurt mit Salz, Pfeffer und der Minze verrühren. Nochmal abschmecken und zu den Kartoffelcurryröllchen dazu geben.

Rezept drucken

 

Dieser Snack eignet sich natürlich auch zum mitnehmen in Büro da die Röllchen auch kalt gegessen werden können. Wer es nicht so scharf mag reduziert die Chilis.

Nun drücken wir dem SC Freiburg heute fest die Daumen gegen Dortmund und freuen uns über jedes Tor.

Einen schönen Samstag Euch

Eure Dani

 

 

 

Kommentar verfassen