Country-Potatoes – Schritt für Schritt Anleitung

Country-Potatoes

Die schnellste und einfachste Zubereitungsart von Kartoffeln sind knusprige Country-Potatoes. Die lassen sich im Ofen von alleine zubereiten und während sie backen bereitet man den Dip dazu zu.

Begleitend sind sie für die meisten zum Steak, aber auch tolle Gemüsevarianten sind nicht zu verachten. Besonders im Winter ist auch eine tolle Zugabe von Wurzelgemüse die man direkt mit den Kartoffeln im Ofen zusammen schmort.

Ein wichtiges Kriterium ist die Kartoffelsorte. Mit einer festkochende Kartoffeln hat man einen festeren Biss. Mit einer mehligkochenden Kartoffelsorte hat man es außen knackig und innen weich. Genau wie bei Pommes frites kommt es auf die eigene Vorliebe an.

Mein Favorit unter den Kartoffelsorten ist die Marabel. Eine vorwiegend festkochende Sorte. Als Country-Potatoes sind sie außen knusprig und innen bissfest.

Die Kartoffeln müssen zuerst sehr gut gewaschen werden. Dafür verwende ich auch gern eine kleine Gemüsebürste und schrubbe die Kartoffeln damit sauber. Nach dem ersten Waschgang gibt es noch einen zweiten und ich lasse die Kartoffeln auch gern noch kurz darin liegen.

Dann gebe ich die Kartoffeln in ein Küchensieb um das Wasser abtropfen zu lassen. Im Anschluss werden die Kartoffeln geviertelt und auf ein Backblech verteilt. Mit Olivenöl und Kräutern dann gut vermischt schiebe ich Sie bei 200°C Ober-/Unterhitze in den vorgeheizten Backofen.

Ich lasse Sie ca. 30-40 Minuten (je nach Größe) darin backen. Zwischendurch wende ich Sie einmal. Am Ende herausholen und die Country-Potatoes würzen. Ich verwende dazu am liebsten mein Pommes-Gewürz aber natürlich reicht auch einfaches Meersalz.

Auf meinem Blog gibt es nun eine kleine Ansammlung verschiedener Schritt-für-Schritt Anleitungen. Ich zeige Dir in einfachen Bilderschritten wie man diese Kartoffelbeilagen zubereitet. Vielleicht hast Du ja Lust noch mehr mit Kartoffeln zu machen.

Kommentar verfassen